Bürgerinitiative

            gegen die Erweiterung

                                            des Mackenheimer Steinbruchs

*** 16 JAHRE BiSS ***    *** 16 JAHRE KAMPF GEGEN BEHÖRDENWILLKÜR ***    *** ENGAGIERT GEGEN LUG UND TRUG ***    *** ENGAGIERT FÜR NATUR- UND LANDSCHAFTSSCHUTZ ***
Home Nach oben

 

Home
AKTUELLES
BILDER
VIDEOCLIPS
PRESSE
AUSGANG
GELÄNDE
ABLEHNUNG
POLITIK
SCHRIFTVERKEHR
RAUMORDNUNG
EINWENDUNGEN
GENEHMIGUNG
CHRONIK
LINKS
GÄSTEBUCH
IMPRESSUM

 

Pressemitteilung 04 vom 29.10.2001

 

EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT

                                                                                                        Mackenheim, den 29.10.2001

PRESSEMITTEILUNG  

 

Steinbruch-Erweiterung in Mackenheim

Gründung einer Bürgerinitiative in Mackenheim
gegen die Erweiterung des Steinbruchs

 

 

Mackenheim (BI). Im Anschluss an eine Informationsveranstaltung der Bürger von Abtsteinach-Mackenheim zu den Ausbau-Planungen der Porphyrwerke Weinheim-Schriesheim AG fand am Freitag, den 26.10.2001 die konstituierende Sitzung der Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Mackenheimer Steinbruchs statt.

 In den Sprecherausschuss dieser Bürgervereinigung wurden gewählt:

Marlies Eschmann, Ralf Eschmann, Hannelore Berghegger, Hermann Berghegger, Michael Haberstroh und Ulrich Haberstroh, alle wohnhaft in Abtsteinach-Mackenheim.

Den Vorsitz des Sprecherausschusses übernimmt Marlies Eschmann, sie dient somit als Ansprechpartner nach außen. 

Ziel der Bürgerinitiative ist die Bündelung aller Forderungen der betroffenen Ortsbürger im Zusammenhang mit den Steinbruch-Erweiterungsplänen, zum Erhalt von Natur- und Landschaftsschutz, für die Beibehaltung der natürlichen Eigenart des Landschaftsbildes sowie des Erholungswertes der Umgebung und für den Fortbestand von Lebensqualität und Heimat im weitesten Sinne.

 Die Bürgervereinigung stützt sich auf die Mackenheimer Einwohner, die vor wenigen Tagen in einer Unterschriften-Aktion Ihre entschiedene Ablehnung zur Steinbruch-Erweiterung und zu der damit verbundenen Wald- und Landschaftszerstörung zum Ausdruck brachten.

   

EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT -- EILT

 

 

 

Home Nach oben